Die Feinstaubbelastung am Wohnort messen

Wir haben in Regensburg etliche Feinstaubsensoren verteilt. Die Messwerte können auf der Karte angeschaut werden, dort gibt es alle Daten der weltweiten Citizen-Science-Bewegung. Hilfestellung zum Bau eigener Sensoren gibt es in lokalen Hackspaces.

Ein Projekt von luftdaten.info aus Stuttgart.

Mobile Sensoren

Die “TTGO” Plattform ist ein Arduino-kompatibler Mikrocontroller mit
- GPS - LoraWAN - Akku-Management

Das ist eine gute Lösung, mobile Sensoraufzeichnungen anzufertigen. z.B. mit dem Fahrrad umherfahren um eine Temperatur und Feinstaubmessung aufzuzeichnen. Dabei sieht man leicht, dass es im Zentrum einer Stadt stets ein paar °C wärmer ist als am Stadtrand.

Das Board gibt es beispielsweise hier
Eine Firmware ist in Arbeit